• Wir bieten Hilfe

  • Wir bieten Hilfe

  • Wir bieten Hilfe

  • Wir bieten Hilfe

Spacer

Menschen können krank werden, geistig und/oder körperlich behindert sein, oder unter psychischen und seelischen Störungen leiden. 

Die Erkrankungen können Junge und Alte, Männer und Frauen, Arme und Reiche treffen.

Für wen arbeitet unser Büro ?

Eltern, Ehepartner, Tochter, Sohn, Bruder, Verwandte, Freunde......

Sie sind nicht in der Nähe ?

Sie arbeiten und wohnen entfernt und benötigen jemanden, der professionelle Beratungs- und Serviceleistungen übernimmt.


Sie wohnen in der Nähe.

Sind aber nicht in der Lage, die umfangreichen Aufgaben allein zu bewältigen.


Sie brauchen Hilfe für

Ehepartner, Mutter, Vater, Kinder, Bruder, Schwester, Verwandte, Freunde...

  • im Alter
  • bei Krankheit
  • bei körperliche Behinderung
  • welche unter psychischen und seelischen Störungen leiden
  • die sich nicht mehr allein zurecht finden
  • weil der Partner verstorben ist

Diese Menschen werden durch mich vertreten und von mir beraten, damit für die Betroffenen das Leben wieder lebenswert wird.

Sie haben einen alten, kranken oder behinderten Menschen unter ihren Angehörigen oder Freunden, den sie gut versorgt wissen wollen, obwohl sie nicht in der Nähe wohnen oder Ihnen einfach die Zeit fehlt selbst die Aufgabe zu übernehmen. Dann sind sie richtig bei uns. Auf unserer Homepage können sie finden wonach sie suchen. Wir helfen u. a.:

beim amtlichen Schriftverkehr

bei der Entscheidungsfindung, was ist für meinen Angehörigen oder Freund am Besten, um seine Lebensqualität weiter zu sichern

bei der Stellung von Anträgen wie z.B. Pflegestufen

bei der Sicherstellung der ärztlichen Behandlung

bei Problemen mit Kindern und Jugendlichen

bei der Entscheidungsfindung, was ist für meinen Angehörigen oder Freund am Besten, um seine Lebensqualität weiter zu sichern

bei der Stellung von Anträgen wie z.B. Pflegestufen

bei der Sicherstellung der ärztlichen Behandlung

bei Problemen mit Kindern und Jugendlichen

Oft führen Erkrankungen dazu, dass die Betroffenen ihr Leben nicht mehr meistern können:

Sie vereinsamen

Sie öffnen die Post nicht mehr

Sie zahlen keine Rechnungen

Sie verschulden sich

Sie gehen nicht mehr zum Arzt

Sie versäumen Behördentermine

 

Die Erstberatung ist kostenlos und unverbindlich !

Telefon: 02333.2040